Über das chorcenter

So viel vorweg: Was die vier chorcenter-Initianten – Christian Klucker, Heinz Girschweiler, Gian-Reto Trepp und Anna Laura Klucker – in den modernen Räumlichkeiten an der Comercialstrasse 19 in Chur ins Leben gerufen haben, ist in dieser Art schweizweit einmalig. Das sagt nicht irgendwer, sondern niemand Geringeres als der ehemalige Leiter Chor-, Orgel-, Kirchenmusik der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), Beat Schäfer.

 

Und tatsächlich, in seiner Funktion als Inspirationsquelle wie Drehscheibe für den Austausch unter den hiesigen Chorschaffenden ist das chorcenter chur einzigartig. Mit den vier grosszügigen Probenräumen, einem einladenden Aufenthaltsbereich, einer Notenbibliothek mit Zugang zu über 30’000 Titeln sowie diversen Arbeitsplätzen, kann im chorcenter chur auf einer Fläche von insgesamt rund 1000 Quadratmetern nicht nur eine professionelle, chorspezifische Infrastruktur genutzt, sondern dabei gleichzeitig auch vom KnowHow eines professionellen Teams im Bereich von Chor-Lösungen aller Art profitiert werden. Die vier Initianten bieten Chören Unterstützung und Coachings in allen Bereichen der Chorarbeit an.

 

Im Rahmen dieses umfassenden Angebots verfolgen die chorcenter-Initianten das Ziel, die Chor-Räume günstig zu vermieten und so möglichst vielen Churer respektive Bündner Chören einen Zugang zu dieser neuen Plattform zu ermöglichen. Ebenso können die Räumlichkeiten tagsüber als Seminarräume ausserhalb des Chorbereichs genutzt werden. Somit besteht mit dem chorcenter chur im aufstrebenden Quartier Chur West nicht bloss ein neuer Kulturplatz, sondern ganz grundsätzlich ein neuer Ort der Begegnung und Inspiration.

 

 

Was wollen wir?

  • Chor-Räume günstig vermieten: Möglichst viele Chöre aus Chur, Graubünden, ja der ganzen Schweiz sollen mitmachen und profitieren können.

  • Austausch bieten: Wir stellen ein Netzwerk für Vermittlung von Chorsängerinnen und -sängern, Solisten, Korrepetition und Begleitensembles zur Verfügung.

  • Professionelle Chor-Lösungen: Konzertorganisationen (Räume, Technik, Infrastruktur, Podeste, Garderobe), Kommunikation, Fundraising, Vereinsbuchhaltung.

  • Organisation von Coachings, Beratung und Stellvertretungen: Künstlerische Konzepte, Programmierung, Arrangements, Stimmbildung, Proben und Technik, PA und Aufnahmen.

  • Mit der Stadt unsere Konzept-Idee «Singstadt Chur» entwickeln: Gross-Events gemeinsam gestalten, auf dass eine Polyphonie entsteht.

Downloads